logo-ehilfe2.jpg

Ausbildung / Kurse

Über 25 Millionen Mal passieren nach Schätzung von Experten jährlich in Deutschland größere oder kleine Notfälle. 

Ausbildung_Kurse.jpg

Das können Unfälle auf der Straße oder im Haushalt sein, aber auch so genannte internistische Notfälle wie Kreislaufzusammenbruch oder Herzinfarkt. In vielen Fällen kann die Hilfe in den ersten Minuten lebensrettend sein. Menschen in die Lage zu versetzen, in Notfällen schnell und effektiv Erste Hilfe zu leisten, diese Aufgabe erfüllt der ASB seit seiner Gründung 1888. Er bildet an eigenen Schulen Lehrkräfte für die verschiedenen Kurse aus, die von den ASB-Orts- und Kreisverbänden angeboten werden.


Neuregelung der Erste-Hilfe-Ausbildung ab 01. April 2015

Ab dem 1. April 2015 verkürzt sich die Erste-Hilfe-Ausbildung in Deutschland grundlegend. Die Änderung betrifft die Erste-Hilfe-Grundausbildung sowie die Schulung für betriebliche Ersthelfer. Die Kurse werden von ursprünglich 16 Unterrichtseinheiten auf neun Unterrichtseinheiten reduziert. Um eine Unterrichtsstunde verlängert wird hingegen der Auffrischungskurs. Er umfasst nun ebenfalls neun Unterrichtseinheiten.

Hintergrund der Kürzung ist, dass viele Erste-Hilfe-Maßnahmen, wie zum Beispiel die Herz-Lungen-Wiederbelebung, im Laufe der Jahre vereinfacht wurden. Außerdem haben wissenschaftliche Studien gezeigt, dass Kursteilnehmer nachhaltiger Erste Hilfe lernen, wenn sich die Kurse auf die Vermittlung wesentlicher Inhalte beschränken. Erhalten bleiben auf jeden Fall die Wiederbelebung, die Wundversorgung und das Einsetzen des Automatisierten Externen Defibrillators (AED).


Informationen sowie Termine zu den ASB Kursen finden Sie hier 



Ihr Ansprechpartner :

Claudia-Martin-Nann.JPG

Claudia Martin-Nann

Tel.: 07461-9636-10
Fax: 07461-9636-36
eMail: u83eycza18-O1dz72sjZls-Oz5Xf3g@nospam

empty